Jetzt Mitglied werden



  • Folgen Sie uns:

"Drei für Euch" - Vortragsreihe zum Thema Datenschutz


>>Datenschutz kann so einfach sein<<


Rene Hissler informiert zum Thema „Datenschutz kann so einfach sein“

Mittwoch, 26. September, 19:00 Uhr in der Bettinger Mühle in Schmelz
 

Am Mittwoch, 26. September 2018, geht um 19:00 Uhr in der Bettinger Mühle in Schmelz die Veranstaltungsreihe „Drei für Euch” in die nächste Runde.

Thema dieses Abends ist die Datenschutzgrundverordnung, die derzeit viele Gewerbebetriebe und Vereine vor riesige Probleme stellt. Andreas Klein, Vorsitzender des Gewerbeverbandes Schmelz e.V., lädt daher nicht nur die Mitglieder des Gewerbeverbandes, sondern auch die Verantwortlichen von Schmelzer Vereinen zum Themenabend „Datenschutz kann so einfach sein“ ein.

Referent an diesem Abend ist Rene Hissler, Vereinsberater der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt und des Bundesverbandes deutscher Vereine und Verbände, der darüber hinaus auch Vereine und Organisationen bei ihren Alltagsproblemen berät.

„Mittlerweile”, so Rene Hissler, „wurde die Datenschutzgrundverordnung als sehr sprudelnde Geldquelle von den rechtsberatenden Berufen entdeckt: monatliche Zahlungen von 1000 € und mehr sind keine Seltenheit. Über 379.000.000 € Umsatzplus wurde gemeldet!
Dabei gibt es weit wichtigere Gesetze und Verordnungen, bei denen es sich lohnen würde, sie zu beachten – beispielsweise das Ehrenamtsstärkungsgesetz aus dem Jahre 2007 oder die Arbeitsstättenverordnung der Berufsgenossenschaft.”  
Aber es ist nunmal so und das muss man/frau wohl oder übel hinnehmen – oder sich am 26. September fachmännisch beraten lassen.

In seinem Vortrag geht Rene Hissler auf die bisherigen Verpflichtungen des Bundesdatenschutzgesetzes ein, stellt die Erweiterungen durch die EU vor und wird die Interessierten aufklären, dass „der“ Wettbewerb nicht für die Maßregelung zuständig ist, sondern nur die zuständige Landes-Datenschutzbehörde. Diese haben klar signalisiert, dass zuerst nur ermahnt wird.

Ein Beispiel: Wenn Sie sehen, dass einer bei rot über die Ampel fährt, können Sie ihm auch kein Protokoll zusenden!
Während der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer/innen mit Arbeitsunterlagen und Checklisten alltagstaugliche Hilfsmittel, die helfen, das Datenschutzgesetz richtig anzuwenden und so etwaigen Strafen zu entgehen!

„Die wichtigste Änderung”, so Rene Hissler, „betrifft die Mitgliedsanträge und die Satzungen. Durch die ständigen Gesetzeserweiterungen sind zur Zeit über 80% der Satzungen veraltet.”

Im Anschluss wird Rene Hissler den Teilnehmer/innen für Fragen zur Verfügung stehen.
 


.





Gewerbeverband in Zahlen

Seit nunmehr über 40 Jahren Ansprechpartner für die Schmelzer Unternehmen

  • Bereits

    41

    Schmelzer Schmackes

  • Seit über

    40

    Jahren aktiv